Heilpädagogisches Begleiten mit dem Pferd
Heilpädagogisches Begleiten mit dem Pferd

So arbeite ich

Kuscheln und nachnähren

Für jeden Klienten wird eine ausführliche Anamnese erstellt, es finden Vorgespräche oder eine Fallbesprechung statt.

Es findet im Bedarfsfall ein interdisziplinärer Austausch der Fachkräfte statt (Ärzte, Familienhilfen, Therapeuten.

Für jede Einheit wird ein Vorbereitungsbogen erstellt, während der Einheit ein Beobachtungsbogen, danach ein persönlicher Reflexionsbogen um sich selbst zu überprüfen.

Einklang und Harmonie

Nach einer langfristigen Planung der Einheiten, anhand eines Leitziels, werden in den jeweiligen Einheiten jeweils Feinziele erarbeitet.

Fortschritte, Erkenntnisse, Veränderungsprozesse des Klienten werden  dokumentiert.

In regelmäßigen Abständen, im Bedarfsfall auch sofort, finden Fallbesprechungen statt, um den Klienten adäquat zu fördern. 

Erster geführter Ritt

Die Zielsetzung wird anhand des Leitziels überprüft.

Regelmäßige Elterngespräche, Eltern werden im Bedarfsfall in die HBP-Arbeit einbezogen

Die Vermittlung von Erfolgserlebnissen im Rahmen der individuellen Möglichkeiten und Einschränkungen eines Klienten stehen im Vordergrund.

Hier finden Sie uns

Oberpfalz

Unterfranken

Oberbayern

Kontakt

Rufen Sie einfach an +49 9342 / 856 956 oder nutzen sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reittherapie HBP